Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.10.2009 / Ausland / Seite 7

Streit um Peanuts

Mehrheit der Pakistanis protestiert gegen US-amerikanisches »Hilfspaket«. Dessen Umfang deckt nicht einmal die Folgekosten des Bürgerkriegs im Nordwesten des Landes

Knut Mellenthin
Eigentlich sollte das gerade vom US-Kongreß verabschiedete »Hilfspaket« für Pakistan dort »die Herzen und Hirne der Menschen gewinnen«. Statt dessen herrscht in der pakistanischen Bevölkerung, im Parlament, in den Medien und in den Streitkräften des Landes Empörung über die mit dieser »Hilfe« verbundenen Bedingungen. Das US-Gesetz wird als Verletzung der pakistanischen Souveränität und als Einmischung in zentrale Angelegenheiten des Landes verurteilt. Die Opposition wirft der pakistanischen Regierung, die das Gesetz als großen außenpolitischen Erfolg darstellt, vor, den »Ausverkauf der Nation« zu betreiben. Besonders scharfe Angriffe richten sich gegen den Botschafter Pakistans in Washington, Husain Haqqani. Er soll zusammen mit den von ihm beschäftigten US-amerikanischen Lobby-Firmen maßgeblich an der Formulierung der in dem »Hilfspaket« enthaltenen Bedingungen mitgewirkt haben.

Das Gesetz, das die Mehrheit der Pakistanis in ihrem Zorn auf die USA bestä...

Artikel-Länge: 3831 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €