Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.10.2009 / Feuilleton / Seite 12

Kommt zu mir

Altenpflege ist keine Lösung: der Dokfilm »Mein halbes Leben« im Kino

Lena Schiefler
Leute, die es mit Ende 20 noch »irgendwie anders« machen wollen als ihre Eltern, werden meistens von diesen ausgehalten. Mit 30 merken sie dann, daß sie inzwischen schon als das Alte bekämpft werden, das weg muß, von einer Jugend, die ihnen viel zu hart drauf ist. Der Österreicher Marko Doringer hat über diese Sorte Muffensausen einen Dokfilm gemacht. Seine letzte Chance, noch was aus sich zu machen, soll das sein. Am Anfang blickt Doringer aus seiner Studentenwohnung auf die Oranienstraße in Berlin. Sein Schlupflid macht ihn sympathisch. Und diese österreichischen Redewendungen, die man sehr gerne hört. 9,41 Euro hat er auf dem Konto, keinen Beruf, keine Freundin, »bloß eine Lebensversicherung, aber die zahlt mein Vater für mich ein«.

Der Vater ist pensionierter Architekt in Salzburg. Sein Äußeres erinnert an Josef Fritzl, aber er würde dem Herrn Sohn ein Jura-Studium finanzieren. Der müßte nur aufhören, mit seiner Videokamera rumzufuchteln. Sohn: »Ich ...

Artikel-Länge: 5370 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €