Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.10.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Verhandlungen

»Teil der Tötungsmaschine«

Die Chancen auf eine Freilassung des von der palästinensischen Hamas gefangengehaltenen israelischen Soldaten Gilad Schalit unter deutscher Vermittlung sind offenbar gestiegen. Hamas-Führer Mahmud Al-Sahar nannte die Verhandlungen mit einem Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) am Wochenende »sehr professionell«. Die Gespräche sollen in dieser Woche fortgesetzt werden.

Der einflußreiche Hamas-Politiker im Gazastreifen sagte Spiegel online, die Freilassung von insgesamt 20 Palästinenserinnen aus israelischer Haft im Austausch gegen ein aktuelles Video von Schalit sei ein Beweis, »daß die deutsche Vermittlung zum Erfolg führen kann«. Die Palästinenser wollten die Verhandlungen »so schnell wie möglich« zu Ende bringen. Dies sei eine Sache »von Wochen, höchstens von ein paar Monaten«.

Al-Sahar signalisiert Kompromißbereitschaft. Auch über die ursprüngliche Forderung an Isr...



Artikel-Länge: 2759 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €