Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.10.2009 / Feuilleton / Seite 13

Mit Stummel vom FBI

Atompilz bis Bioterrorismus: Eine Berliner Ausstellungsreihe über Künstler im Konflikt mit der Justiz

Anne Hahn
Einen 15 Kilo schweren Sack voller Kopeken hievten die Künstler der Gruppe CAT (Contemporary Art Terrorism (www.cat-group.info/hauptseite.html) im Mai 2005 auf einen Nowosibirsker Bank­tresen. So bezahlten sie 500 Rubel Strafe für ihre Kunstaktion »Monstration«. Die Bank mußte für Stunden schließen, um das Geld zu zählen. Anfang dieses Jahres waren die Künstler im 70 Quadratmeter großen Art Laboratory Berlin zu Gast. Über dessen Werdegang sagt Regine Rapp, eine der Gründerinnen: »Wir wollten kuratorisch tätig sein. Wir, das waren anfangs Christian de Lutz, ein New Yorker Künstler, die Kunsthistorikerin Sandra Frimmel, Margareta Tillberg aus Stockholm, die in Wissenschaftsgeschichte am Max Planck Institut habilitierte, und ich. Ein Verein wurde gegründet, Räume gesucht. Ein ehemaliges Bordell in Neukölln war schön, aber zu renovierungsbedürftig. Im Wedding hatten wir Glück. Unser Laborato...

Artikel-Länge: 7365 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €