Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.10.2009 / Inland / Seite 4

Laufen gegen längere Laufzeiten

AKW-Gegner setzen künftige Koalition unter Druck. Umweltschützer wollen zu CDU-Parteizentralen joggen. Weitere Proteste angekündigt

Reimar Paul
Die Antiatombewegung will die heute beginnenden Koalitionsverhandlungen mit Protest­aktionen begleiten. Der Grund: Die künftige Regierung aus CDU/CSU und FDP plant tiefgreifende Änderungen der Energiepolitik. So sollen die Laufzeiten der Atomkraftwerke verlängert werden. Zudem dringt die Union darauf, daß der umstrittene Salzstock Gorleben als mögliches Endlager weiter erkundet wird. Das forderte am Wochenende auch Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP).

»Warmlaufen für den Widerstand«, heißt die Aktion der Umweltschützer. Um 17 Uhr wollen Hunderte AKW-Gegner vom Konrad-Adenauer-Haus in der Klingelhöferstraße rund anderthalb Kilometer bis zur Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen in der Hiroshima-Straße joggen. Fahnen mit der Antiatomsonne gibt es am Start. In anderen Städten soll es heute ähnliche Protest-Läufe geben. In Dresden laufen Umweltschützer zum Parteibüro der CDU, in Düsseldorf um den Landtag, in Heilbronn ist ebenfalls di...

Artikel-Länge: 3217 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €