Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.09.2009 / Inland / Seite 5

Erpressung erfolgreich

Daimler Berlin: Betriebsrat akzeptiert Samstagsarbeit und weitere Flexibilisierung im Gegenzug für Produktzusagen. Kritikern wird Vereinbarung nicht ausgehändigt

Karl Neumann
Der Betriebsrat im Berliner Motorenwerk der Daimler AG hat einer weitreichenden Flexibilisierung der Arbeitszeiten zugestimmt. Dies hatte die Unternehmensleitung für die Zusage verlangt, drei »zukunftsweisende Produkte« in der Hauptstadt fertigen zu lassen (jW berichtete). Neben einem neuen Zylinderkopf und einer Ventilsteuerung soll hier künftig ein Elektromotor für Fahrzeuge mit Hybridantrieb gebaut werden. Knapp 110 Stellen sollen hierdurch nach Angaben der Beschäftigtenvertretung in Berlin geschaffen werden. Den Kritikern im Betriebsrat, die die Vereinbarung ablehnen, wurde diese nicht einmal ausgehändigt.

»Wir haben die Betriebsvereinbarung nicht bekommen, obwohl wir das mehrmals verlangt haben«, berichtete Mustafa Efe, Mitglied des Betriebsrats und der IG Metall, am Freitag gegenüber junge Welt. Bei der Sitzung am Vortag sei der Vertragstext lediglich kurz an die Wand projiziert worden. »Wir hatten nicht einmal genug Zeit, das in Ruhe abzuschreiben...

Artikel-Länge: 3741 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €