Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.09.2009 / Feuilleton / Seite 12

Leben in der DDR

DEFA-Regisseur Heiner Carow wäre heute 80 Jahre alt geworden

F.-B. Habel
Im Berliner Haus der Jungen Talente (heute Podewil) gab es 1973 wenige Tage vor der Premiere eine Voraufführung des neuen DEFA-Films »Die Legende von Paul und Paula« von Heiner Carow und Ulrich Plenzdorf. Mir gelang es bei stürmischem Andrang, einen Platz im Saal zu ergattern. Ich war von Ausstattung, Musik und der Domröse begeistert und urteilte: »Der Film hatte zwar Schwächen, war aber längst nicht so schwach, wie die Presse es gern gehabt hätte.« Immerhin mußte sich die einheimische Produktion bei uns Jugendlichen gegen so faszinierende Filme, wie Alexander Mittas »Leuchte, mein Stern, leuchte« aus der Sowjetunion, Zoltán Huszáriks »Sindbad« aus Ungarn und Maximilian Schells »Trotta« aus der BRD behaupten, die in den zurückliegenden Monaten in die DDR-Kinos gekommen waren, und »Blutige Erdbeeren« aus den USA, ein Film über Studentenunruhen im Zeichen des Vietnamkrieges, war kurz zuvor angelaufen und galt als das filmische Non-plus-ultra. Warum sind die...

Artikel-Länge: 6087 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!