Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.09.2009 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Arte Reportage

Überleben in Grosny

Ein Film über Gebliebene: Noch immer steht das Haus Nummer 51 in Grosny, noch immer leben viele der Menschen dort, die Reporterin Mylene Sauloy während des Krieges in Tschetschenien traf. Das Viertel ist kaum wiederzuerkennen: Frisch renoviert, die ganze Innenstadt ist zweimal wieder aufgebaut worden. Präsident Ramsan Kadyrow läßt sich als der Held der Wiedergeburt Tschetscheniens feiern. Den Menschen geht es besser – es ist kein Krieg mehr. Doch Kadyrow ist mehr Diktator als Demokrat. Die Frage, ob kein Krieg schon Frieden ist, stellt sich sehr direkt. Sa., 19.00, Arte

Fliehen oder bleiben?

Ein Dorf an der Donau

Ein Film über Vertriebene: Die Regierung von Bayern hat den Bewohnern des Fleckens Moos bei Neuburg an der Donau ein Angebot gemacht: Sie bekommen 67 Prozent des Wertes ihrer Häuser, wenn sie allesamt nach einem festgelegten Plan absiedeln. Moos wird regelmäßig von der Donau überschwemmt. Der Plan hat alle...

Artikel-Länge: 3007 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €