75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.09.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Notenbanker für strengere Regeln

Finanzinstitute sollen Eigenkapital und Liquidität vor Krisen schützen

Strengere Regeln für Eigenmittel und Liquidität, eine Verschuldungsgrenze und langfristig ausgerichtete Anreizsysteme bei der Bezahlung der Mitarbeiter sollen das weltweite Bankensystem krisensicherer machen. Dies haben die Notenbankchefs und Bankenaufseher von 27 wichtigen Industrie- und Schwellenländern am Wochenende nach Beratungen des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht vorgeschlagen. Am Sitz der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die umgangssprachlich gern als Zentralbank der Zentralbanken bezeichnet wird, hatten die Vertreter der jeweiligen Staaten um Kompromisse gerungen und sich auf Empfehlungen geeinigt. Die im Ausschuß erreichten Ergebnisse seien entscheidend, weil sie weltweit neue Standards für die Regulierung und Aufsicht über die Finanzinstitute setzte, sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet laut einer Mitteilung der BIZ vom Sonntag abend in Basel. Trichet zufolge, der auch dem Kontrollgre­mium des Basler Ausschusses vorste...

Artikel-Länge: 3554 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €