Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
07.09.2009 / Inland / Seite 2

50000 wollen aussteigen

Größte Antiatomdemo seit Jahrzehnten. Neue Proteste angekündigt

Max Eckart
Etwa 50000 Menschen und fast 400 Trecker am Brandenburger Tor: Die größte Antiatomdemonstration seit Jahrzehnten am Samstag in Berlin hat aus Sicht der Veranstalter ein »ein machtvolles Zeichen« gesetzt. Atomkraft habe in Deutschland keine Zukunft, diese gehöre den erneuerbaren Energien, hieß es weiter.Nach den Pannen in der Asse und in Krümmel seien viele das Gerede von Laufzeitverlängerungen einfach leid, erklärte der Trägerkreis. Der Widerstand habe in seiner gesellschaftlichen Breite eine völlig neue Qualität erreicht. »Politisch ist die Atomenergie tot«, so die Organisatoren der Veranstaltung.

Die Demonstration hatte sich am Samstag mittag am Berliner Hauptbahnhof formiert. Als die ersten Traktoren das Brandenburger Tor erreichten, waren viele Menschen noch nicht mal los gelaufen. Weitere 350 Schlepper waren schon am Morgen zum Kundgebungsplatz gefahren. Nur langsam schob sich der Zug über das Kapelle-Ufer und durch die Friedrichstraße. Delegationen...

Artikel-Länge: 3168 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €