Gegründet 1947 Freitag, 24. Januar 2020, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
02.09.2009 / Feuilleton / Seite 12

Krisen und Jubiläen

Halbe Revolutionen, ganze Konterrevolutionen

»Money walk« heißt die Grafik von Jim Avignon, der die aktuelle Ausgabe des Berliner Telegraph illustriert hat. Das Zentralorgan der libertären Ostlinken und Nachfolgeblatt der legendären Umweltblätter, macht diesmal unter dem Motto »Krisen und Jubiläen« auf. Neben der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise dreht sich ein Großteil der Artikel um die Interpretation der Ereignisse im Herbst 1989 in der DDR.

»Auf jede halbe Revolution folgt eine ganze Konterrevolution«, schreibt Andreas Schreier, Marx zitierend, in seinem Versuch einer Bilanz jenes Umbruchs. »Die Menschen organisierten sich selbst in Bürgerkomitees, Betriebs- und Soldatenräten, unabhängigen Gewerkschaften« – nachprüfbare, historische Fakten, die in der »herrschenden Geschichtsschreibung« nahezu nicht vorkommen. »Diese Ereignisse trugen alle klar die Merkmale einer echten Revolution«, betont...

Artikel-Länge: 2709 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €