Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
31.08.2009 / Feuilleton / Seite 13

Das koloniale Echo

Sowas wie Wahrheit vom Rand der Rennstrecke: Der afrikanische Kontinent in Nikolaus Geyrhalters Dokfilm »7 915 km«

Amin El-Arousi
Der Dokfilm »7 915 km« spielt im Sand zwischen Nador (Marokko) und Dakar (Senegal). Die Rallye Dakar, die in jedem Jahr einigen Staub aufwirbelt – wobei ihre mediale Inszenierung naturgemäß keimfrei, also bar jeglicher politischen oder sozialen Färbung bleibt –, dient dem Regisseur Nikolaus Geyrhalter als Rahmen einer Spurensuche. Ganz unspektakulär erzählt der Österreicher von der Gegenwart am Rand der Rennstrecke, die von Marokko über Westsahara, Mauretanien, Mali in den Senegal führt.

Nur ganz am Anfang ist eine Bühne des Sports im Bild. Bevor sich das Filmteam auf die knapp 8 000 Kilometer lange Route machte, war es bei der Pressekonferenz zugegen, die traditionell vor der Rallye in Paris abgehalten wird. Die Bilder, die den Journalisten hier gezeigt werden, beschwören die Herausforderung, das Heldentum, ungeahnte Möglichkeiten der Potenzverstärkung. Gemalt wird eine Landschaft des Abenteuers im Sinne der Western John Fords; eine zu bewäl...

Artikel-Länge: 4266 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €