Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
27.08.2009 / 73 / Seite 15

Gewissensbildung im Sommerloch

Für 20000 Euro kann man einen Doktortitel kaufen. Frau Bildungsministerin fällt aus allen Wolken

Ralf Ledebur
Am Wochenende hat die Staatsanwaltschaft Köln bestätigt, daß sie seit einiger Zeit gegen etwa hundert Professoren ermittelt, die Doktorarbeiten gegen Bezahlung angenommen haben sollen. 4000 Euro pro Doktorand soll das mittlerweile geschlossene »Institut für Wissenschaftsberatung« in Bergisch-Gladbach an die Hochschullehrer überwiesen haben, »Die Betreuung einer Promotionsarbeit stellt eine öffentlich-rechtliche Aufgabe dar«, erklärte der Kölner Oberstaatsanwalt Günther Feld. »Es ist nicht erlaubt, dafür Geld zu nehmen.«

Die Klienten haben für ihren Doktortitel mehr als 4000 Euro an das Institut gezahlt. Das Fünffache war keine Seltenheit. Dafür wurde ihnen, heißt es, der Papierkram abgenommen, den ein Promotionsverfahren mit sich bringt. In Ausnahmefällen habe das Institut noch die Gliederung der Arbeit begutachtet. Mehr nicht. Wer zahlt für dieses bißchen Aufwand 20000 Euro? Unter Berufu...

Artikel-Länge: 2796 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen