Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
25.08.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Testfall Saarland

Im kleinsten westdeutschen Flächenland könnte am Sonntag eine CDU-Alleinregierung durch eine »rot-rote« Koalition abgelöst werden

Rainer Balcerowiak
Selten dürfte eine Landtagswahl im Saarland soviel bundesweites Aufsehen erregt haben, wie die bevorstehende am 30. August. Alle Parteien erhoffen sich einen wichtigen Schub für die vier Wochen später stattfindenden Bundestagswahlen.

Die Grundkonstellation ist ein waschechter »Lagerwahlkampf«. Auf der einen Seite steht die bislang alleinregierende CDU, die gemeinsam mit der FDP eine »bürgerliche Regierung« bilden will. Auf der anderen wollen SPD und Linke den amtierenden Minsterpräsidenten Peter Müller ablösen, was auf die erste »rot-rote« Regierung in einem Flächenland der Alt-BRD hinausliefe. Zünglein an der Waage könnten die Grünen sein, die sich im Wahlkampf ausdrücklich alle Optionen offengehalten haben.

Eine Besonderheit ist sicherlich die relative Stärke der Linken. Zwar wird sie ihr ursprünglich formuliertes Wahlziel von 20 Prozent plus x aller Voraussicht nach verfehlen, aber dennoch deutlich im zweistelligen Bereich landen. Zu verdanken hat si...



Artikel-Länge: 5219 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €