Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
25.08.2009 / Sport / Seite 16

Keine Toten beim Derby

Aus den Unterklassen

Frank Willmann
Unions Stadion An der Alten Försterei war am Freitag zum ersten Mal in Liga zwei ausverkauft. Zum Ostderby gegen Hansa Rostock strömten die Massen ins Schmuckkästchen. Die großartige Kulisse motivierte beide Teams zu einem munteren Kick. Letztlich gewann Union aufgrund der besseren Chancen verdient mit 1:0.

»Phantastisches Stadion, phantastische Stimmung – Glückwunsch an Union«, kommentierte der Gästetrainer die »rot-weiße Hölle«. Die Union- Fans standen wie eine rot-weiße Wand hinter ihrem Team und machten ordentlich Lärm. Nach Spielende wollten sie bei strömendem Regen unbedingt noch »den Uwe sehen«. Gemeint war Trainer Uwe Neuhaus, der neue Liebling der Fans. Seit den seligen Zeiten Georgi Wassiliws wurde kein Trainer in Köpenick derart enthusiastisch gefeiert.

Im Vorfeld hatten Medienvertreter und sonstige professionelle Maulhelden die Angst vor Randale geschürt. Das Spiel genoß ...



Artikel-Länge: 2802 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €