Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
25.08.2009 / Ausland / Seite 7

Epochenwandel forcieren

»Forum von Sao Paulo« solidarisiert sich mit dem Widerstand in Honduras

André Scheer
Mit einem Aufruf zur Solidarität mit dem Widerstand in Honduras und der Ankündigung eines kontinentalen Gipfeltreffens der amerikanischen Linken im kommenden Jahr ist am Sonntag in Mexiko das diesjährige Treffen des »Forums von Sao Paulo« zu Ende gegangen. Drei Tage lang hatten 520 Delegierte aus 32 Ländern, die 62 linke Parteien und Bewegungen Lateinamerikas vertraten, über die aktuellen Herausforderungen beraten. Neben dem Putsch in Honduras waren das vor allem die Pläne der USA, in Kolumbien sieben Militärstützpunkte einzurichten, sowie die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Region.

In einem Abschlußdokument betonten die versammelten Organisationen, daß die im vergangenen Jahr ausgebrochene Wirtschaftskrise das Scheitern des neoliberalen Modells widerspiegele und warnten davor, daß im Zuge dieser Krise nun die von der UNO proklamierten Millenniumsziele endgültig über Bord geworfen werden und so die bislang in Lateinamerika erreichten Erfolge be...

Artikel-Länge: 4252 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €