Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.08.2009 / Ausland / Seite 6

Rücktritt der Gaza-Fraktion

Auseinandersetzungen nach Parteitag der Fatah halten an

Karin Leukefeld
Aus Protest gegen die Wahl des neuen Führungsgremiums der palästinensischen Fatah sind die elf Mitglieder des Parteivorstandes im Gazastreifen am Mittwoch zurückgetreten. Die Fatah in Gaza sei nicht angemessen repräsentiert, kritisierte Vorstandssprecher Ahmed Nasr. Anstelle von den geforderten sechs Vertretern im 23köpfigen Zentralkomitee seien nur zwei aus Gaza stammende Politiker gewählt worden. Dabei handelt es sich um den früheren Sicherheitschef der Fatah in Gaza, Mohammed Dahlan, und den Politiker Nabil Shaath, langjähriger palästinensischer Unterhändler mit Israel.

Die Hamas-Führung in Gaza hatte die Ausreise der rund 400 Fatah-Delegierten zum sechsten Parteikongreß mit der Forderung verknüpft, daß ihre Gefangenen im von der Fatah kontrollierten Westjordanland freigelassen werden. Dem folgte die Fatah nicht, sondern ließ statt dessen weitere Hamas-Mitglieder und Unterstützer festnehmen.

»Einige Leute« von der Fatah-Führung in Ramallah hätten den...



Artikel-Länge: 3720 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.