Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Montag, 6. Juli 2020, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
13.08.2009 / Ausland / Seite 7

45 Tage Widerstand

Honduras: Großdemonstration mit Zehntausenden in Tegucigalpa und San Pedro Sula. Neue Aktionen gegen Putschisten angekündigt

André Scheer
Nach einer Großdemonstration Zehntausender Menschen, die in Tegucigalpa die Rückkehr des rechtmäßigen Präsidenten Manuel Zelaya forderten, ist es am Dienstag in der honduranischen Hauptstadt erstmals zu größeren Ausschreitungen gekommen. Nach Schüssen eines Verkehrspolizisten auf einen demonstrierenden Motorradfahrer setzten wütende Demonstranten ein Schnellrestaurant sowie einen Bus in Brand. Nach den Zwischenfällen gingen Spezialeinheiten der Polizei mit Schlagstöcken und Tränengas gegen die sich bereits auf dem Heimweg befindlichen Demonstranten vor. Auch auf das Gelände der Universität, auf das sich zahlreiche Menschen geflüchtet hatten, wurden Tränengasgranaten abgefeuert. Das Regime verhängte in der Hauptstadt von 22 bis fünf Uhr morgens eine Ausgangssperre.

Unter den Demonstranten befanden sich auch die Teilnehmer zweier goßer Märsche, die am Montag und Dienstag nach einem fast eine Woche dauernden Weg aus dem Osten und dem Zentrum Tegucigalpa err...

Artikel-Länge: 4633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €