Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
05.08.2009 / Ausland / Seite 6

Besuch bei den Kurden

Iraks Premier Al-Maliki sieht sich zu einer Reise in den Norden gedrängt

Karin Leukefeld
Der Druck der US-Administration machte es möglich: Der irakische Premier Nuri Al-Maliki hat erstmals in seiner Amtszeit den kurdischen Autonomieprovinzen einen Besuch abgestattet. In Dukan, einem beliebten Sommerferienort, traf Maliki mit dem irakischen Staatspräsidenten und kurdischen Clanführer Dschalal Talabani zusammen. Auch der gerade wiedergewählte Präsident der Autonomen Region Kurdistan, Massud Barsani, nahm an dem Treffen teil.

Talabani und Barsani führen die beiden größten Parteien im kurdischen Nordirak, die Patriotische Union Kurdistans (PUK, Talabani) und die Demokratische Partei Kurdistans (KDP, Barsani). Beide mußten jüngst bei den Wahlen zum Regionalparlament in Arbil Federn lassen. Die erstmals angetretene Oppositionspartei »Change« des früheren PUK-Peschmergaführers Newschirwan Mohammad, erreichte auf Anhieb 23 Prozent der Stimmen.

Sechs Jahre nach dem Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein ist das Verhältnis zwischen Arbil un...



Artikel-Länge: 3490 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €