Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.07.2009 / Ansichten / Seite 8

Volle Kraft zurück

VW, die Welt, und die »Auto Union«

Klaus Fischer
Das Schmierenstück ist vorbei. Volkswagen und Porsche haben sich geeinigt, daß sie sich irgendwann einigen werden. Die Machtfrage in Wolfsburg scheint geklärt. Piëch, Wulff, Winterkorn heißen die alten und neuen Herren bei VW. Abhaken kann man wohl auch den Traum, Großunternehmen könnten anders geführt werden als nach Gutsherrenart. Kapitalfunktionäre und maßgebliche Kapitaleigner bestimmen weiter, was auf »ihrer« Domäne geschieht. Und wie es geschieht. Da stört es wenig, daß auf der »Arbeitnehmerbank« des Aufsichtsrates fast ebenso viele Figuren sitzen wie auf der Gegenseite. Und während die scheinbar Besiegten in den Ruhestand gehen oder schnell das rettende neue Ufer suchen, tüfteln die Sieger an neuen Schmierenkomödien.

Eine davon trägt den Arbeitstitel: »VW will größter Automobilkonzern der Welt werden.« Und weil viele sich eine Zukunft ohne Auto nicht vorstellen können, setzt man in Wolfsburg eins drauf und marschiert nicht nur ökonomisch mit dem V...

Artikel-Länge: 3144 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.