Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.07.2009 / Feuilleton / Seite 13

Doch, doch, das Leben ist ...

Josef Ackermann in des Goldes Scheine

Jürgen Roth
So stellt man ihn sich vor des Feierabends, den Hobbysänger, -pianisten und Opernliebhaber Josef Ackermann: in seiner Frankfurter oder Zürcher Villa lässig auf der ledernen Luxuschaiselongue liegend und versonnen-entzückt Richard Wagners Oper »Das Rheingold« lauschend, in der die Rheintochter Wellgunde in der ersten Szene singt: »Der Welt Erbe / gewänne zu eigen, / wer aus dem Rheingold / schüfe den Ring, / der maßlose Macht ihm verlieh’.« Maßlos scheint sie zu sein, die Macht des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Josef Meinrad Ackermann. Am Dienstag verlängerte der Aufsichtsrat des ehrwürdigen Finanzkolosses den Vertrag des 61jährigen Schweizer Kredit-, Devisen- und Wertpapierjongleurs bis 2013. Da stört nicht mal eine Spitzelaffäre im Hause, zu der Ackermann eisern schweigt und in der es, wie die FAZ dieser Tage schrieb, um diverse »Überwachungsunappetitlichkeiten « geht.

Josef Ackermann, einer der Welt einflußreichsten Investmentbänker, ...

Artikel-Länge: 4487 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!