3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.07.2009 / Ausland / Seite 6

Unsichtbarer Schütze

Anmerkungen zum Mord an Neda

Knut Mellenthin
»Ikone der iranischen Protestbewegung«, »Ikone des Widerstandes«, »Symbol der Revolution«, »Protestruf der Iraner«, »Märtyrerin der Proteste«. Klar, die Rede ist von Neda Agha-Soltan, der 26jährigen Iranerin, die am 20. Juni in Teheran am Rande der Proteste gegen den Wahlausgang von einem Unbekannten erschossen wurde.

In der aufgeklärten westlichen Welt hatte man bisher sehr abfällig über den »Märtyrerkult« in moslemisch geprägten Gesellschaften, ganz besonders aber unter den Schiiten – die im Iran die Bevölkerungsmehrheit sind – gelästert. Nun zeigt sich, daß auch im Westen Millionen eigentlich ganz scharf auf Märtyrer oder noch besser Märtyrerinnen sind, sofern es für eine vermeintlich gute Sache ist und das Feindbild stimmt. Die Medien spielen nicht nur eifrig mit, sondern setzten sich sofort an die Spitze des Trends.

Der Wert von Nedas Tod, der »nicht vergebens« war, wie die Bild am 27. Juni textete, liegt eindeutig darin, daß er dem »Re...



Artikel-Länge: 5032 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €