3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.07.2009 / Feuilleton / Seite 12

Was soll uns das jetzt?

Unterwegs mit Günter Grass von Deutschland nach Deutschland und ins Berliner Ensemble

Dietmar Henker
Vor vollbesetztem Berliner Ensemble las Günter Grass am Montag abend aus seinem 1990er Tagebuch »Unterwegs von Deutschland nach Deutschland«. Dann begab er sich ins Zwiegespräch mit dem Verleger Christoph Links. Ein mehr oder weniger atemloses Publikum lauschte andächtig. Links gelang es überzeugend und keineswegs respektlos, dem fast 82jährigen Grass auch ein wenig auf die Pelle zu rücken. Nachzufragen, was denn nun geworden sei aus diesem Land, trotz aller nennenswerten Unkenrufe; die damals, zu (ost)deutschem Anbeginn von DM und Kohlschen Treuhandländereien, ja wirklich kaum jemand hören wollte. Zu groß schien die Verzückung über das, was kommen würde, oder könnte, oder doch wohl kommen mußte nach dem umjubelten Mauerfall.

Grass schrieb es gleich damals auf, was ihn bedrückte. Und ging ans Licht mit seinen Thesen, wie die vom »Bund deutscher Länder«, der sich doch eine neue Verfassung geben solle, gemäß Grundgesetz. Und er liest wieder sein Klagelied ...

Artikel-Länge: 3802 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €