Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
29.06.2009 / Inland / Seite 5

Es drohen Tarifflucht und Stellenabbau

Darmstadt: Verteilaktionen gegen Pläne der Medienhaus Südhessen GmbH

Hans-Gerd Öfinger
Gegen die Tarifflucht ihres Unternehmens und die drohende Vernichtung von mehreren hundert Arbeitsplätzen in der Region machten Beschäftigte der Medienhaus Südhessen GmbH und aktive ver.di-Mitglieder am Wochenende in Darmstadt mobil. Unterstützt von einem Solidaritätskomitee verteilten sie am Wochende im gesamten Stadtgebiet ein Extrablatt, das über die Geschäftspolitik des Unternehmens informiert.

»Echo aus Darmstadt – Was Echo-Leser nicht wissen sollen«, lautet der Titel der Druckschrift in Anspielung an das Lokalblatt Darmstädter Echo, das ein Hauptprodukt des Medienhauses ist und mit verschiedenen Lokalablegern in den Kreisen Darmstadt-Dieburg, Odenwald, Bergstraße und Groß-Gerau erscheint. Stein des Anstoßes sind die Pläne des Medienhauses und der in Mainz ansässigen Verlagsgruppe Rhein-Main (VRM), ab Mitte 2010 in der Opelstadt Rüsselsheim eine der größten europäischen Druckereien zu betreiben. Die Kehrseite: Die Arbeitsplätze von 150 Darmstä...

Artikel-Länge: 4162 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €