75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.06.2009 / Thema / Seite 10

Marxismus ohne Lenin?

Debatte. Antworten auf Wolfgang Fritz Haug

Hans Heinz Holz

Vor 100 Jahren erschien Lenins Streitschrift »Materialismus und Empiriokritizismus« erstmalig in Buchform. Aus diesem Anlaß veröffentlichten wir am 13.und 14. Mai an dieser Stelle einen Beitrag von Hans Heinz Holz, der sich mit den theoretischen Grundlagen von Lenins Denken auseinandersetzte und insbesondere dessen Kritik an der Philosophie Immanuel Kants untersuchte. Kant habe als »geistiger Übervater« dem politischen Revisionismus, der Absage an den klassischen Marxismus, den Weg bereitet. Im zweiten Teil seines Beitrags griff Holz explizit Wolfgang Fritz Haug, Herausgeber der Zeitschrift Das Argument und des Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus (HKWM), an und charakterisierte diesen als einen Hauptvertreter gegenwärtigen revisionistischen Denkens. In seiner Antwort auf Holz vom 27. und 28.5. warf Haug diesem u. a. »Zuflucht zu ewigen Wahrheiten« und einen »Rückzug ins Konservative« vor. Im folgenden nimmt Holz Stellung zu Haugs Beitrag. (jW)

...

Artikel-Länge: 21047 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €