Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.06.2009 / Thema / Seite 10

Hit and run

Porträt. Kranke Unternehmen zu sanieren ist die Spezialität des Vorzeigemanagers Thomas Middelhoff. Doch er saniert nur sich selbst und seine Freunde. Letztes Meisterstück: KarstadtQuelle. Die nächsten Projekte sind in Vorbereitung

Werner Rügemer
»Seit Bestehen haben wir eine durchschnittliche Rendite von 25 Prozent«, rühmte sich Thomas Middelhoff. Das war 2004. Middelhoff war seit einem Jahr Partner und Europa-Chef des Private-Equity-Unternehmens Investcorp. Standesgemäß residierte er in einer klassizistischen Immobilie in der City of London. Das Bankenzentrum war durch Margaret Thatcher und Tony Blair zur weltweit führenden Finanzoase dereguliert worden, so daß sogar Hedgefonds aus New York an die Themse umsiedelten. Investcorp, 1982 im Golfstaat Bahrain gegründet, kauft mit Geldern institutioneller Anleger und vermögender Privatpersonen nach »Heuschrecken«-Art Unternehmen auf, »saniert« sie und verkauft sie nach ein paar Jahren weiter oder bringt sie an die Börse.

Mister 25 Prozent

Die deutschen Wirtschaftsmedien feierten Thomas Middelhoff als unkonventionellen Manager und Pionier der neuen Superprofit-Strategie. 25 Prozent Rendite – das war die neue Meßlatte, die dann bekanntlich auch an...

Artikel-Länge: 19441 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.