Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Montag, 30. März 2020, Nr. 76
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
12.06.2009 / Feuilleton / Seite 12

Wand sichern

Arbeiten von Katharina Grosse in Nürnberg und Berlin

Ein Museum ist kein Schlafzimmer. Der Literat Gerhard Falkner schrieb 1986: »mit der Installation wird der Versuch gemacht, den Raum ästhetisch zu sichern, er soll mit einem Zeichen gestempelt werden«. Die Künstlerin Katharina Grosse hat nun die Wände des Neuen Museums in Nürnberg besprüht und dazu besprühte Skulpturengemälde installiert. Den Schritt in die Dreidimensionalität vollzog sie schon 2004, als Grosse ihr eigenes Schlafzimmer besprühte: Das Bett, die Klamotten, Gemälde. In Nürnberg ist nun eine große Skulptur von Grosse auf dem ansonsten tristen Platz vor dem Museum zu sehen und in allen, ...

Artikel-Länge: 1910 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!