Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.06.2009 / Ausland / Seite 7

Lugo kritisiert Lula

Brasilianische Truppenbewegungen sorgen für Protest aus Paraguay

Andreas Knobloch, São Paulo
In der vergangenen Woche hat Brasilien an seiner südlichen Grenze ein Militärmanöver abgehalten und damit vor allem in Paraguay scharfe Proteste hervorgerufen. An der Operation »Frontera Sul 2009« nahmen rund 10000 Soldaten teil. Vor allem Maßnahmen gegen Drogen- und Waffenschmuggel, Menschenhandel und Produktpiraterie sollten geübt werden. Am Wochenende wurde die Militärübung offiziell beendet; doch bereits für Oktober ist eine ähnliche Operation geplant.

Während Paraguay das Manöver in erster Linie als eine Provokation und Machtdemonstration des großen Nachbarn sieht, behauptet die brasilianische Armee in einer Stellungnahme, durch Anwesenheit der Soldaten werde die Sicherheit in den betroffenen Gebiet erhöht. »Frontera Sul 2009« ist Teil einer Strategie, nach der Brasilien seine Militärpräsenz in der Region ausbauen möchte und diene der »Verteidigung der Souveränität«, wie Brasiliens Verteidigungsminister, Nelson Jobim, erklärte. Besonders der illegal...

Artikel-Länge: 4169 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.