Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
09.06.2009 / Inland / Seite 2

»Wir hätten sehr viel schärfer rangehen müssen«

Wahlkampf der Linkspartei war nicht offensiv genug. Europa-Themen waren ungenügend präsent. Ein Gespräch mit Tobias Pflüger

Peter Wolter
Tobias Pflüger ist Europaabgeordneter der Linkspartei. Noch: bei der Europawahl am Wochenende bekam er nicht genügend Stimmen für den Wiedereinzug ins Parlament.

Sie haben als linker Linkspartei-Kandidat den Wiedereinzug ins EU-Parlament verpaßt – sollen wir Ihnen jetzt unsere Anteilnahme aussprechen? Oder vielleicht sogar gratulieren?

Politisch ist das Ergebnis der Linken sicher eine Katastrophe. In politischer Hinsicht dürfen Sie mir also ruhig kondolieren.

Und in privater Hinsicht?

Naja, es gibt schönere Dinge als in einem Parlament zu arbeiten, es macht durchaus Spaß, im Leben immer mal etwas anderes zu machen.

Und was?

(lacht) Ich weiß es noch nicht ...

Wie beurteilen Sie die Zusammensetzung der neuen Linksparteitruppe?

Es sind jetzt acht Abgeordnete gewählt, einer mehr als bei der letzten Wahl im Jahre 2004. Sie stehen vor der Aufgabe, daß das recht ordentliche Programm, das die Partei zur Europawahl hatte, auch umgesetzt wird. Und ich hoffe, ...


Artikel-Länge: 4607 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €