Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.06.2009 / Ausland / Seite 6

Nur wenige Hochburgen

EU-Wahlen: Korrespondenzen aus europäischen Hauptstädten zum Abschneiden der Linkskräfte

Im Bereich der EU existieren nur noch wenige linke Hochburgen – eine Erkenntnis, die durch die Wahlergebnisse zum Parlament in Strasbourg erneut unter Beweis gestellt wurde. Dabei ragt das Abschneiden der links von der Sozialdemokratie stehenden Kräfte Portugals europaweit heraus. Die beiden Gruppierungen BE (Linksblock) und CDU, das Bündnis aus Kommunisten (PCP) und Grünen (PEV), kamen jeweils über zehn Prozent.

Griechenland

Auch in Griechenland äußerte sich die weitverbreitete Unzufriedenheit vor allem im Fernbleiben von den Wahlurnen. 52,6 Prozent Wahlbeteiligung sind der niedrigste je bei EU-Wahlen erzielte Wert. Dabei lag die sozialdemokratische PASOK (36,6 Prozent) vor den regierenden Konservativen (32,3). Große Sorgen bereitet der steile Aufstieg der rechtsextremen Partei LAOS (7,1 Prozent).

Die Linksallianz SYRIZA, die Schwesterpartei der deutschen Die Linke, verlor 14000 ihrer vormals 254000 Stimmen. Das ergibt, wie bisher, einen Sitz (4,7...

Artikel-Länge: 4533 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €