Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.06.2009 / Feuilleton / Seite 13

»Alles ist in Bewegung«

Neues aus dem Niemalsland: Was ist los in Island? Ein Gespräch mit Haukur Már Helgason

Wolfgang Müller
Der Schriftsteller Haukur Már Helgason, Jahrgang 1978, studierte Philosophie in Reykjavik und Berlin. Als Gründungsmitglied der Schriftstellergruppe Nýhil schrieb er 2006 den Roman »Svavar Pétur« und übersetzte Slavoj Zizeks »Die Pest der Phantasmen« ins Isländische. Er lehrt seit 2005 Semiologie an der Iceland Arts Academy und gründete 2008 die Online-Zeitung Nei. Die Zeitung Nei spielt eine zentrale Rolle in der Protestbewegung gegen die vor kurzem abgewählte isländische konservative Regierung. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Lettre findet sich Haukur Már Helgasons empfehlenswerter Text »Das Ende vom Niemalsland«.

In Island wurde gerade nach fast sechzig Jahren Dauerherrschaft die konservative Partei abgewählt. Neue Premierministerin wurde Johanna Sigurdardóttir von der linken sozialdemokratischen Allianz-Partei. Die Mutter zweier Kinder ging 2002 eine eingetragene Partnerschaft mit der Autorin und Schauspielerin Jónína Leósdóttir ein, die ihre...

Artikel-Länge: 7436 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €