Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.06.2009 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Premiere in der Provinz

Der Arbeitskampf der Kita-Erzieherinnen wird nicht nur in Großstädten geführt. In vielen ­ländlichen Gebieten ist es der erste Streik überhaupt

Hans-Gerd Öfinger
Auch am Montag, dem siebten Streiktag in der aktuellen Auseinandersetzung bei den Sozial- und Erziehungsdiensten, beteiligten sich bundesweit wieder mehrere tausend Beschäftigte am Arbeitskampf. Allein in Hessen waren nach ver.di-Angaben über 2500 Beschäftigte im Ausstand. Die Bewegung hat nicht nur größere Städte wie Frankfurt/Main, Wiesbaden oder Kassel erfaßt: In vielen kleineren Gemeinden wie etwa im Kreis Darmstadt-Dieburg findet überhaupt zu ersten Mal ein Streik im Öffentlichen Dienst statt, so der zuständige Darmstädter ver.di-Sekretär und regionale Streikleiter Wolfgang Günther auf jW-Anfrage. Selbst in den großen Arbeitskämpfen der Jahre 1974 und 1992 seien die kommunalen Dienste dieser Gemeinden nicht in den Streik einbezogen worden. Allein in Darmstadt und den vier Landkreisen Damstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Odenwald und Bergstraße habe die Gewerkschaft in den letzten Wochen 250 neue Mitglieder gewonnen.

»Junge Kollegen wachsen über sich hinaus...

Artikel-Länge: 4571 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.