jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
08.06.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 2

»Keines der Versprechen gehalten«

Griechische Werft Skaramangas wurde 2002 von der Kieler HDW übernommen, mit der Zusage zu modernisieren und auszubauen. Gespräch mit Thodoros Koutras

Heike Schrader, Athen
Thodoros Koutras vertritt die kommunistisch orientierte Gewerkschaft PAME im Betriebsrat der griechischen Werft

Die Werft in Skaramangas gehörte einst dem griechischen Staat, heute ist sie im Besitz des deutschen Konzerns ThyssenKrupp. Sie steckt in enormen Schwierigkeiten – warum?

Die Kieler Werft HDW hat Skaramangas 2002 gekauft, ging aber dann in Konkurs und wurde von einer US-Finanzfirma übernommen. Die wurde später vom deutschen Konzern ThyssenKrupp aufgekauft. Das war zur Zeit von Bundeskanzler Gerhard Schröder, dessen Regierung sich damals für den Kauf einsetzte. HDW hat die Werft mit dem Versprechen übernommen, sie zu modernisieren und ihr neue Auftraggeber zu verschaffen. Das gleiche versprach später auch ThyssenKrupp. Keines dieser Versprechen wurde eingehalten – es gab lediglich Aufträge aus Verträgen für die griechische Kriegsmarine.

Nun soll »geschrumpft« werden. Wer ist davon betroffen?

Bereits vor dem Verkauf an HDW hat der grie...

Artikel-Länge: 4502 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €