jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
08.06.2009 / Inland / Seite 5

»Netter Protest«

Mahnwache gegen Massenentlassung: Anlagenbauer Danfoss will Produktion nach China und Slowakei auslagern. IG Metall fordert »vernünftige Gespräche«

Mirko Knoche, Hamburg
In Flensburg kämpfen die Beschäftigten des Kompressorenherstellers Danfoss um das Überleben ihres Betriebs. Die Produktion in Flensburg mit 450 Mitarbeitern soll eingestellt und nach China und in die Slowakei verlagert werden. Am Freitag gingen die Metallarbeiter im Norden zum wiederholten Male auf die Straße, um ihrem Ärger Luft zu machen. Die IG Metall verlangt vom dänischen Konzern, daß er mit Kurzarbeit statt mit Entlassungen auf die Absatzflaute reagiert. Nach einer Intervention des schleswig-holsteinischen Arbeitsministers Uwe Döring (SPD) signalisierte die Danfoss-Geschäftsleitung am Freitag Gesprächsbereitschaft über die Details der Werksschließung. Aber »die Produktion der Kompressoren wird eingestellt«, konstatierte Döring.

Am Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche hatten die Arbeiter bereits eine Mahnwache vor dem Betriebs­tor organisiert. Schon Ende Mai hielten sie nach einer Betriebsversammlung eine erste Kundgebung ab. Der Flensburger Ge...

Artikel-Länge: 3602 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €