Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
19.05.2009 / Feuilleton / Seite 12

Amodisch rumlaufen

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Im konsumistischen Westen waren (und sind) die »Massen« laut Herbert Marcuse einer »repressiven Entsublimierung« ausgesetzt, im eher produktionsorientierten Osten einer noch repressiveren »Sublimierung«. Dennoch ging der Arbeiter- und Bauernstaat nicht an zuviel Zwang zugrunde, sondern im Gegenteil an zuviel Freiheit – im Produktionsbereich nämlich. Eine in der Wende von der Treuhandpräsidentin Birgit Breuel sofort als »versteckte Arbeitslosigkeit« denunzierte »sozialistische Errungenschaft«.

Zuletzt hatten sich allerdings beide Seiten mehr und mehr angenähert. Gewissermaßen dazwischen eierten wir damaligen »Antiautoritären« der besonderen politischen Einheit Westberlin herum. Als ich 1966 das erste Mal in die DDR fuhr, wo ich drei Nächte im Gästehaus des Tierparks Berlin-Friedrichsfelde verbrachte und die Abende bei einigen Tierpflegern zu Hause, fiel mir im Vergleich zu Westdeutschland gar nichts auf.

Als ich drei Jahre später nach Westberlin zo...



Artikel-Länge: 4001 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €