Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
18.05.2009 / Titel / Seite 1

Kampf statt Verzicht

Claudia Wangerin
Zehntausende haben am Samstag in Berlin gegen Sozialabbau und die Verursacher der Wirtschafts- und Finanzkrise protestiert. Zu der Demonstration unter dem Motto »Die Krise bekämpfen, Sozialpakt für Europa. Die Verursacher müssen zahlen« hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) aufgerufen, der nach der Abschlußkundgebung von 100000 Teilnehmern sprach.

DGB-Chef Michael Sommer warf der Politik im Kampf gegen die Wirtschaftskrise Versagen auf der ganzen Linie vor, appellierte aber zugleich an die Parteien, Deutschland brauche Investitionen in die Zukunft sowie ein drittes Konjunkturprogramm für mehr Jobs und Ausbildungsplätze. IG-Metall-Chef Berthold Huber verlangte einen »Schutzschirm für Beschäftigte und Betriebe«. Mit Krediten, Bürgschaften und öffentlichem Beteiligungskapital müsse die Politik industrielle Kerne in Deutschland erhalten.

Zuvor waren zwei große Protestzüge durch die Berliner Innenstadt zur Siegessäule gezogen. »Wieso, weshalb, warum &nd...



Artikel-Länge: 3651 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €