Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
15.05.2009 / Sport / Seite 16

Als das Blut klumpte

Lebensgefährlicher Job Telekom-Radprofi: Die Dopingmethoden zweier Ärzte der Uniklinik Freiburg

Dirk Farke
Zwei Jahre lang hat eine unabhängige Kommission, bestehend aus dem Juristen Joachim Schäfer, dem Dopingforscher Wilhelm Schänzer und dem Pharmakologen Ulrich Schwabe, das Dopen der Radrennfahrer des Teams Telekom/T-Mobile untersucht. Zentrale Frage war die Beteiligung von Ärzten der Freiburger Uniklinik. Am Mittwoch präsentierte die Kommission in dieser Klinik ihren 63seitigen Abschlußbericht. »Es war sehr, sehr mühsam«, bemerkte Schäfer einleitend. »Wir wissen immer noch nicht, woher das EPO kam.« Viele Ermittlungen hätten »zu nichts geführt. Wir sind immer wieder in Sackgassen gelandet.« So konnte etwa nicht geklärt werden, wie es bei anderen Rennställen aussah. Unberücksichtigt bleiben mußte die Untersuchung der von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmten Computer der Ärzte. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern noch an.

Was die Kommission herausbekommen hat, ist brisant genug. Die Ärzte Andreas Schmid und Lothar Heinrich haben ihre »Patienten«, die...

Artikel-Länge: 4073 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!