Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
07.05.2009 / Inland / Seite 4

Anti-NATO-Demonstrant bleibt in Haft

Gericht in Strasbourg verurteilt Berliner Aktivisten. Drei Angeklagte wegen Formfehlern freigelassen

Frank Brendle
Ein 29jähriger Deutscher, der Anfang April bei den Demonstrationen gegen den NATO-Gipfel in Frankreich festgenommen wurde, ist am Dienstag von einem Gericht in Strasbourg zu sechs Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Das Gericht befand ihn schuldig, aus einer »bewaffneten Zusammenrottung« Steine auf Polizisten geworfen zu haben. Der Anwalt des Beschuldigten zeigte sich »überrascht« darüber, daß die Polizisten, die als Zeugen aussagten, seinen Mandanten aus großer Entfernung unter 700 Menschen identifiziert haben wollen und im Wortlaut übereinstimmende Zeugenaussagen machten. Offenbar habe die Polizei nach der Festnahme ein Szenario »rekonstruiert«. Das berichteten mehrere französische Tageszeitungen und das Antirepressionsteam Strasbourg.

Drei Franzosen konnten das Gericht dagegen auf freiem Fuß verlassen. Die aus Tours stammenden Männer im Alter von 20, 23 und 26 Jahren waren einen Tag vor der Großdemonstration ...

Artikel-Länge: 2901 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €