Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
27.04.2009 / Feuilleton / Seite 12

Kopf und Körper

Morgen gibt es in der jW-Ladengalerie einen Alexandra-Kollontai-Abend

Alexandra Kollontai steht wie kaum jemand anders für das Versprechen von kommunistischer Freiheit. Im ersten Kabinett Lenins war sie die erste Ministerin der Welt (für Volkswohlfahrt), dann in der ersten kommunistischen Opposition in der Sowjetunion (Arbeiteropposition) und schließlich unter Stalin die erste Botschafterin der Welt (in Norwegen, dann Mexiko und Schweden). Obwohl konstant angefeindet, ist ihr nichts passiert, Stalins Außenminister Molotow bilanzierte: »Sie hat uns nie geschadet«.

Als Tochter eines zaristischen Generals entwickelte die alleinerziehende Mutter das Konzept eines Feminismus, dem bewußt ist, daß er ohne die proletarische Revoltion nicht viel wird bewegen können. Diese Voraussetzung ist dem heutigen Feminismus (wie auch anderen wichtigen sozialen Bewegungen) leider fast vollständig...

Artikel-Länge: 2549 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €