75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.04.2009 / Titel / Seite 1

Bahn-Unfall mit Ansage

Rainer Balcerowiak
Schon wenige Stunden nach dem schweren Zugunglück am vergangenen Donnerstag in Berlin-Karow, bei dem 22 Menschen verletzt wurden, hatten sich von der Bahn AG gebriefte Medien bereits auf eine Sprachregelung geeinigt. Da dem Lokführer des auf den Güterzug mit Flüssiggas aufgefahrenen Regionalzuges kein Fehler anzulasten sei, müsse von einer falsch gestellten Weiche als Unfallursache ausgegangen werden, hieß es unisono. Schuld wäre demnach der für den Bereich Karow zuständige Fahrdienstleiter.

In der Region beschäftigte Eisenbahner bringt diese Version auf die Palme. Nach ihren Recherchen, die sie am Montag jW übermittelten, ist der eigentliche Grund für die Beinahekatastrophe die völlig veraltete Signal- und Sicherheitstechnik im Bereich Karow, deren Erneuerung die Bahn AG seit Jahren faktisch verweigert. Das Stellwerk Karow wurde im Zuge der allgemeinen Umrüstung auf vollelektronischen Betrieb schlicht ausgespart, unter Verweis auf die irgendwann anstehe...

Artikel-Länge: 3654 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk