75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.03.2009 / Ausland / Seite 6

Wollt ihr noch mehr?

Das Finanzkapital hat die Wirtschaft geplündert, deshalb soll es nicht scheitern dürfen

Mumia Abu-Jamal
Den Lesern des Neuen Testaments der Bibel veranschaulicht das Matthäus-Evange­lium die Wut des Jesu von Nazareth, als er die Geldwechsler aus dem Tempel jagt, weil sie diesen Ort nach seinen Worten in eine »Räuberhöhle« verwandelt haben. Dieses Ereignis ist deshalb so denkwürdig, weil der Protagonist nicht nur wütend ist, sondern auch konsequent handelt. Einige Karikaturisten haben ihn unlängst dargestellt, wie er die heutigen Geldwechsler aus dem Tempel jagt und diese im Angesicht der von ihnen angerichteten Katastrophe Fersengeld geben.

Eben dieses Bild war schon einmal von US-Präsident Franklin D. Roosevelt (1882–1945) bemüht worden, als er seine Antrittsrede hielt, von der bis heute vor allem der Satz in Erinnerung blieb: »Das Einzige, was wir fürchten müssen, ist die Furcht selbst.« Die Situation war damals ähnlich wie heute: das Land litt unter einer schweren Wirtschaftskrise, der abgewählte Präsident Herbert Hoover galt wie George W. Bush al...

Artikel-Länge: 4043 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €