21.03.2009 / Ausland / Seite 7

US-Plan zur Entwaffnung der PKK

Konferenz kurdischer Organisationen »aus aller Welt« im Irak angekündigt

Nick Brauns
Seit Tagen geistern Gerüchte über eine baldige friedliche Lösung der kurdischen Frage durch die türkische Presse. Zuerst hatte Staatspräsident Abdullah Gül am 11. März orakelhaft erklärt, in den kommenden Tagen werde es »wichtige Entwicklungen« bezüglich dieses Themas geben. Im Vorfeld des für April geplanten Türkei-Besuchs von US-Präsident Barack Obama hatten dann Mitte März Mitarbeiter des US-Außenministeriums mit kurdischen Intellektuellen in Ankara Lösungsmöglichkeiten erörtert. Mitte dieser Woche forderte nun der zur Wasserkonferenz in Istanbul weilende US-gestützte irakische Präsident und Vorsitzende der irakisch-kurdischen Patriotischen Union Kurdistans, Jelal Talabani, die türkische Regierung zu einer Amnestie für die PKK-Kämpfer auf. Führungskader der Organisation sollen in Drittländern Asyl erhalten. Im Gegenzug kündigte Talabani eine Konferenz kurdischer Organisationen »aus aller Welt« im April oder Mai in der Hauptstadt der autonomen nordiraki...

Artikel-Länge: 3350 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe