3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.03.2009 / Inland / Seite 5

Gegen Staatsterror

Internationale Solidarität: Gewerkschaft NGG startet zum 1. Mai Kampagne für Versammlungsfreiheit in der Türkei

Nick Brauns
Auch in der Türkei muß der 1. Mai als »Tag der Arbeit« anerkannt und der Arbeiterbewegung Versammlungsfreiheit gewährt werden. Das fordern die Unterstützer einer internationalen Kampagne, die jetzt von der Gewerkschaft Nahrung, Genuß, Gaststätten in Dortmund initiiert wurde. Hintergrund sind die schweren Polizeiangriffe auf Maidemonstrationen im vergangenen Jahr in Istanbul. Damals ging die Polizei mit Panzerwagen, Tränengas und Knüppeln gegen Tausende Gewerkschafter und Anhänger linker Parteien vor, die sich trotz Verbots auf dem zentralen Taksim-Platz im europäischen Teil von Istanbul versammeln wollten. Auch ein Gewerkschaftshaus und die Notaufnahme einer Klinik wurden mit Gasgranaten beschossen. Der Vorsitzende des Revolutionären Gewerkschaftsbundes DISK, Süleyman Celebi, beschuldigte die Regierung am Abend des 1. Mai, an dem über 500 Demonstranten verhaftet worden waren, des »Staatsterrors«.

Auf der Liste der Erstunterzeichner für den »Tag der Arbei...

Artikel-Länge: 4401 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €