3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.03.2009 / Sport / Seite 16

Und niemals vergessen ...

Aus den Unterklassen. Die feine englische

Gabriele Damtew
In Sachen Fußball ist die Hauptstadt gerade top. Hertha ist schon die zweite Woche in Folge Tabellenführer der Bundesliga. So wirklich bringt das aber niemanden zum Jubeln, jedenfalls niemanden, den ich kenne.

Nein, es ist eine andere Berliner Mannschaft, die zur Zeit viele Fußballerherzen schneller schlagen läßt, eine, die seit Wochen auf Platz eins der Tabelle steht, allerdings in der dritten Liga. Der 1. FC Union Berlin ist auch im Berliner Stadtbild allgegenwärtig. Machte ich sonntags einen Spaziergang an der Spree, tuckerte ein »Eisern Union«-Ausflugsschiff an mir vorbei. Öffnete ich der Berliner Stadtreinigung (BSR) die Tür, begrüßten mich gut gelaunte Kerls im Köpenicker Argot mit keck gebundenen Union-Schals. Da erfuhr ich vor einiger Zeit über Monitor, daß der Ostberliner Club nach Manchester United die beste Abwehr aller europäischen Ligen aufzubieten hätte, mit nur 15 zugelassenen Toren (ManU immerhin 12). Das kann nur heißen: Glinker ist der ...

Artikel-Länge: 3096 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €