75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.03.2009 / Inland / Seite 5

BRD ziert sich

Deutschland nimmt nach langem Hin und Her 2500 Irak-Flüchtlinge auf. Menschenrechtsgruppen kritisieren Verzögerungstaktik und Lagerunterbringung in der BRD

Claudia Wangerin
Menschenrechtsorganisationen haben eine kontinuierliche Aufnahme irakischer Flüchtlinge in Deutschland gefordert. Anlaß ist das bevorstehende Eintreffen der ersten von insgesamt 2500 irakischen Flüchtlingen, für die die Bundesregierung im letzten Jahr Einreisegenehmigungen zugesagt hat.

Die Hilfe für 2500 Iraker sei begrüßenswert, könne aber nur ein erster Schritt sein, erklärten Vertreter von Amnesty International, Pro Asyl und dem Diakonischen Werk am Mittwoch vor Pressevertretern in Berlin. Deutschland solle sich im Rahmen von Neuansiedlungsprogrammen dringend verpflichten, ein jährliches Kontingent von Flüchtlingen dauerhaft aufzunehmen und zu integrieren.

Das bestehende Aufnahmeprogramm bahne den religiösen Minderheiten und anderen Schutzbedürftigen aus dem Irak einen Weg aus der Sackgasse, erklärte der Geschäftsführer von Pro Asyl, Günter Burkhardt. »Allerdings brauchen mehr als 2500 Menschen – oder die 10000, die die EU aufnimmt – ein...



Artikel-Länge: 3739 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk