Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.03.2009 / Feuilleton / Seite 13

Comic als Zeitroman. Neue Bücher zum Film

Thomas Wagner
Der Comic-Autor Alan Moore (»V wie Vendetta«, »From Hell«) hat vor einem Vierteljahrhundert mit seiner Serie »Watchmen« eine bis ins kleinste Detail stimmige Parallelwelt geschaffen. Seine Superhelden sind zum größten Teil Menschen aus Fleisch und Blut. Sie haben ernsthafte Macken, sind psychisch versehrt, eitel, größenwahnsinnig, mal rücksichtslos, dann wieder hilflos und im Zweifel über den Sinn ihres Tuns. Einige haben sich als Patrioten für die Zwecke der US-Regierung vereinnahmen lassen. Andere fristen ein Leben als Außenseiter, sind gealtert, resigniert.

Die Erzählung ist so komplex, wie man es von einem Comic damals nicht kannte und auch heute nur selten findet. Der feste Rahmen von jeweils neun gleichgroßen Bildern pro Seite i...

Artikel-Länge: 2327 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €