75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.03.2009 / Ansichten / Seite 8

»Rettung« = Jobabbau

Opel will 3500 Stellen streichen

Daniel Behruzi
Wir alle werden weitere Einkommenseinbußen verschmerzen müssen.« Mit diesem Satz bereitete der Europachef von General Motors (GM), Carl-Peter Forster, seine Mitarbeiter am Mittwoch via Bild auf drastische Einschnitte vor. Für den Großverdiener ist ein symbolischer Gehaltsverzicht sicher kein Problem. Ganz anders sieht es bei den rund 26 000 Arbeitern und Angestellten von Opel aus. Denn deren Einkommen sind durch die Verzichtsorgien der vergangenen 16 Jahre – die weitgehend unabhängig von der jeweiligen wirtschaftlichen Lage durchgesetzt wurden – mittlerweile auf dem Niveau des Flächentarifs angekommen. Zuvor hatten die Opel-Belegschaften wie die der anderen großen Autobauer rund 30 Prozent mehr verdient als in der Metallbranche üblich. Dieses Polster ist jetzt weg. Die Konsequenz: Jede weitere Lohnreduzierung untergräbt den Flächentarifvertrag.

Aber die Beschäftigten sollen nicht nur durch Einkommenskürzungen für die nicht von ihnen verursach...

Artikel-Länge: 3240 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk