Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
27.02.2009 / Ansichten / Seite 8

Aufreger des Tages: »Emmely«-Urteil

Die Verdachtskündigung gegen die Supermarktkassierin Barbara E. (»Emmely«), am Dienstag in zweiter Instanz vom Landesarbeitsgericht Berlin bestätigt, erwischt die Berliner Republik auf dem falschen Fuß. Jahrzehntelang galt als unanfechtbar rechtens, daß abhängig Beschäftigte wegen geringfügiger Pflichtverletzungen, etwa eines nicht mal zweifelsfrei erwiesenen Bagatelldiebstahls, fristlos gefeuert werden. Jetzt, wo der Kapitalismus in der Krise steckt, werden einige Großkopfeten dieser Republik plötzlich nervös. »Das ist ein barbarisches Urteil von asozialer Qualität«, empörte sich Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse von der SPD am Donnerstag in der Berl...

Artikel-Länge: 2089 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €