Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
27.02.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Neue Koalitionen im Irak

Al-Maliki und Al-Sadr proben Bündnisse auf Lokalebene. US-Besatzer verhandeln mit Exmilitärs über Rückkehr aus Exil

Joachim Guilliard
Die Bewegung des populären schiitischen Geistlichen Muqtada Al-Sadr ist zu den Provinzwahlen im Irak nicht angetreten, sondern hat zur Unterstützung unabhängiger Listen aufgerufen, auf denen auch Sadr-nahe Kandidaten vertreten sind. Dies allein hat schon einen guten Teil der Anhänger Al-Sadrs davon abgehalten, im vergangenen Monat zu den Urnen zu gehen. Zudem sah sich die Führung der Bewegung gezwungen, aus Sicherheitsgründen erst kurz vor der Wahl bekanntzugeben, welche Listen sie unterstützt.

Al-Sadr hatte den Verzicht auf eigene Listen bereits im Juni des vergangenen Jahres angekündigt. Zum einen wollte er so die direkte Konfrontation mit der Regierung Nuri Al-Malikis beenden. Die guten Wahlchancen seiner Bewegung waren ein wesentliches Motiv für die militärischen Angriffe von Regierungs- und Besatzungstruppen auf seine Hochburgen im Frühjahr 2008 gewesen. Auf Druck der US-Führung hatte der »Nationale Sicherheitsrat« des Irak zudem angekündigt, der Be...

Artikel-Länge: 4748 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!