Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
23.02.2009 / Ausland / Seite 6

Luftattacke der Befreiungstiger auf Sri Lankas Hauptstadt Colombo

Hilmar König, Neu-Delhi
Colombo. Die tamilischen Rebellen, die seit Monaten gegen eine wuchtige Offensive des Militärs ums Überleben kämpfen, setzten mit einem Luftüberfall von Freitag nacht auf Sri Lankas Hauptstadt Colombo ein Achtungszeichen. Offenbar haben die Streitkräfte mit ihren wiederholten Mitteilungen, das Ende der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) stehe unmittelbar bevor, den Mund zu voll genommen. Spät in der Nacht zu Samstag war es zwei LTTE-Kamikaze-Piloten gelungen, ihre beiden Leichtflugzeuge bis in die Hauptstadt zu fliegen. Einer von ihnen rammte seine Maschine in das Gebäude der Landessteuerzentrale. Außer ihm wurden dabei zwei Personen getötet und über 50 verletzt. Die andere Maschine wurde abgeschossen, kurz bevor sie ihr Ziel, die Luftwaffenbasis Katunayake, in der Nähe des Internationalen Airports ...

Artikel-Länge: 2534 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €